Gespräch mit Pauline Piron, Marketingmanagerin

Gespräch mit Pauline Piron, Marketingmanagerin

22/11/2017

Anlässlich der Markteinführung des neuen GRADUP Sortiments hat CODIPRO seine Corporate Identity und seine Grafikcharta überarbeitet. Wir haben ein Gespräch mit Pauline Piron, der Marketingmanagerin, geführt, um die zahlreichen Werbeunterlagen zu entdecken, die zur Vorstellung von CODIPRO und dem GRADUP Sortiment dienen.

Können Sie uns erklären, inwiefern das Marketing von CODIPRO im industriellen Sektor innovativ ist?

Pauline Piron: „Wir verfügen nun über zahlreiche Werbeunterlagen: neuer technischer Katalog, neue Verkaufsbroschüre, 3D-Pläne unserer Wirbelringschrauben, zahlreiche Grafiken für Messen,
Prezi-Präsentationen für Schulungen und vieles mehr! Unsere Konkurrenten und andere Unternehmen aus der Industrie verfügen nur selten über ein solch umfangreiches Marketing.

Geht CODIPRO einen Schritt weiter in die digitale Welt?

P.P.: „Ja. Neben all dem haben wir eine Augmented-Reality-App und ein 3D-Video bzgl. der Neuheiten von GRADUP entwickelt. Wir haben ebenfalls vor Kurzem die neue Version unserer Website www.codipro.net veröffentlicht. Auf dieser Website haben wir das erweiterte Suchsystem und den Bereich für die Vertreiber von CODIPRO, sogenannte Experten, in den Vordergrund gestellt. Unsere Partner besitzen einen bevorzugten Zugang zur Warenverfügbarkeit, zu Fotos, usw.

Beschreiben Sie die neue Corporate Identity.

P.P.: „Die gesamte Corporate Identity baut auf unsere neue Produktreihe, GRADUP, auf. Es verfügt übrigens über ein eigenes Logo. Auch das Logo von CODIPRO wurde abgeändert. Es besteht nun aus 3 Farben und einer klar ersichtlichen Wirbelringschraube. Ab sofort arbeiten wir verstärkt mit Graustufen. Das Design der verschiedenen Werbeunterlagen ist klarer und zeitgemäßer. All das beruht auf eine Präzisierung der Inhalte. Jetzt hat jedes Wort seine Bedeutung.

Um die Vorteile der Ringschrauben von CODIPRO zu beschreiben, nutzen wir außerdem ein System mit Piktogrammen. Dieses wird von Bildunterschriften begleitet, wodurch der technische Inhalt auf einige Worte reduziert wird. So entstehen klar strukturierte Layouts.

Wie erreicht man ein solches Resultat?

P.P.: „Aus Marketingsicht haben wir während mehr als einem Jahr daran gearbeitet. Wir haben eng mit dem Vertriebsdienst zusammengearbeitet und die Bemerkungen unserer Kunden im Bezug auf die vorherigen Unterlagen berücksichtigt.

Auch unsere Kommunikationsstrategie musste überarbeitet werden! Wir wollten unserem bestehenden Markenbild und den Werten von CODIPRO treu bleiben. Deshalb bleibt unser Slogan erhalten: „Unsere Qualität = Ihre Sicherheit“. Ab jetzt steht das Produkt im Mittelpunkt unserer Strategie. Auch das Menschliche innerhalb des Unternehmens wird in den Vordergrund rücken. Jeder Dienst ist wichtig!

Stehen weitere Projekte an?

P.P.: „Oh ja! An Projekten mangelt es nicht! Was CODIPRO angeht, sind wir dabei ein Corporate-Video zu entwickeln, welches im Laufe des kommenden Jahres veröffentlicht wird. Ein anderes Projekt läuft bereits. Dazu kann ich aber im Moment nichts verraten… Hinzu kommt, dass wir das Marketing für alle Unternehmen der ALIPA Gruppe bewältigen müssen.


Zurück